Wenn der Winter nicht zu uns kommt,

…dann fahren wir eben zu ihm.
Obwohl wir noch ziemlich Glück hatten, denn auch in unserem Urlaubsort in Österreich lag 
verhältnismäßig wenig Schnee und es war fast frühlingswarm. 
Aber wir waren jeden Tag im Schnee unterwegs mit Schlitten oder auf Skiern.
Für Tammo habe ich vorher einen neuen, größeren Kuschelanzug (Zwergenverpackung) genäht aus dickem Double-Fleece,
 innen abgefüttert mit Punktejersey. Beide Stoffe sind vom Hamburger Stoffmarkt.
Bestickt habe ich ihn, weil es schnell gehen musste :), mit dem süßen Fuchs von Aennie.
  

Dazu gab es eine passende süße Schlupf-Mütze nach diesem Schnittmuster von Klimperklein.

An den Beinen habe ich einen Umschlag genäht, damit Tammo immer warme Füße hat, denn Schühchen und Strümpfe verliert er dauernd oder zieht sie sich selbst aus. So war der kleine Räuber warm genug eingepackt.

Schön war´s und wenn´s nach den Kinder geht, fahren wir nächstes Jahr gleich wieder! 🙂
Vielleicht kann man sich dann ja schon beamen lassen, denn die 900 km Tour war doch ganz schön anstrengend!
Weniger anstrengend ist der Weg hier hin: made4boys.
Liebe Grüße 
Diana

10 Kommentare

  • mamimade

    Jaja, manchmal muss man eben den Winter besuchen! Wenn man dabei dann so adrett aussieht, dann kommt der Winter nächstes Jahr ganz sicher zu euch! DAS lässt er sich nämlich nicht entgehen 😉

    GLG
    Susanne

  • Roswitha

    Schön, wenigstens ein bisschen Winter. Hier bei uns in Salzburg ist fast gar kein Schnee, leider. Wo warst du denn? in Obertauern? die Berge sehen danach aus ;-).

    LG Roswitha

  • Nadelherz

    Der Anzug ist der Knaller. So süß.
    Ich bin kein Schneefan, aber schön, wenn man so toll angezogen Zwerge da mit glücklich machen kann. Meiner weiß nichtmal wie Schlittenfahren geht. Wir hatten noch keinen Krümel.
    LG, Anke

  • Co.

    Ja, etwas Schnee hätten wir auch gerne gehabt. Nicht eine Flocke hat sich zu uns verirrt und wenn wäre sowieso alles gleich wieder weggetaut. Super muckelig der Anzug, total süß.
    Liebe Grüße, Corina

  • Katja

    Ohh, der kleine Kerl ist ja zuckersüß verpackt. Ich habe für meine Kurze ein ähnliches Modell, allerdings ist die Idee mit dem Umschlag an den Beinen neu für mich – das Sockenproblem haben wir nämlich ebenfalls… Ganz lieben Gruß Katja