• Margee Yuri – Winterrock

    Werbung Am Montag hab ich euch ja schon mein kuschliges Volantshirt gezeigt, heute stelle ich euch mit dieser Kombi  zwei weitere Stoffe aus der aktuellen Herbst/Winterkollektion vor. Margee Yuri, ein robuster geblümter Jeansstoff mit Elasthan-Anteil –  perfekt geeignet für diesen leicht ausgestellten Rock und auch für mich, denn die Farben grau, blau, beere sind absolut Meins :). Vielleicht kommt euch der Schnitt ja bekannt vor? Ich habe ihn schon für die letzte Kollektion genutzt, allerdings aus Sweat und ohne Reißverschluss (klick). Die Abnäher und die Klappen-Ziertaschen sind schöne Details, die den einfachen Schnitt aufwerten. Dazu habe ich mir ein Shirt genäht, welches mit Hilfe von Framilon im Brustbereich gerafft wird.…

  • Volantshirt für die kalten Tage

    Werbung – In der letzten Woche sind wir aus dem Urlaub zurück gekommen. Wir waren,  und das machen wir eigentlich nie, erneut im gleichen Urlaubsland wie im letzten Jahr: in Kroatien. Von den Temperaturen war es ja dieses Mal keine große Umstellung :). Und wir haben weitere schöne Ecken entdeckt. Ich werde demnächst mal darüber berichten.   Nun möchte ich euch aber nach und nach zeigen, was ich mir für die kommenden kalten Tage genäht habe. Aus diesem grauen Struktursweat, der den Namen meines Mannes trägt :), ist das Volantshirt aus der Burda 12/2017 entstanden. Die Jerseyabseite blitzt bei den unversäuberten Volants hervor. Der Stoff ließ sich so richtig gut vernähen,…

  • Maritimes Shirt

    Dieses Stoffschätzchen von Lila-Lotta wartet nun schon seit einem Jahr auf seine Bestimmung. In der aktuellen  Burda-Juniausgabe (7/2018) habe ich sie gefunden: Modell 119 – das Jerseytop. Es fehlte nur noch ein wenig Zeit und die hatte ich gestern. In zwei Stunden war ich mit dem Nähen inklusive Schnitt abpausen fertig. Genauso schnell flutschte auch das Fotografieren. Tausend Dank an dieser Stelle an meine bessere Hälfte für diese spontane Fotosession. Hier noch ein paar Eckdaten zum Shirt: Die Raglanärmel sind unterhalb der Schulter geschlitzt und werden unten mit einem Knoten zusammengebunden. Es hat einen schönen tiefen Rückenausschnitt. Genäht habe ich es in meiner gängigen Shirtgröße 38 ohne jegliche Änderung. Dank…

  • Blockstreifen Kleid – ein letztes Mal Rums

    l Werbung Es waren ganz sicher 40 Grad im Schatten, als wir im letzten Jahr das Amphitheater in Pula besucht haben  und wir bei unserem Rundgang schnell von einem zum anderen Schattenplatz gegangen sind, um dort zu verweilen, zu staunen und Fotos zu machen. Es war einfach kaum auszuhalten in der Sonne. Daran muss ich immer denken, wenn ich diese Fotos sehe. Und die verfolgen mich …lach :). Mein Blockstreifenkleid habe ich mir aus der aktuellen Sommerkollektion von Swafing genäht  und es ist prompt im Lookbook auf dem Rück-Cover gelandet. Nun war ich letztens in unserem Stoffladen vor Ort und merkte schon, wie die Verkäuferin mich ansah und nachdem wir ins Gespräch…