• Brush Drops – Blusenshirt

    Werbung Guten Morgen ihr Lieben, ich möchte heute in meine persönliche Blusen/Hemd Woche starten und  euch jeden Tag ein anderes Schnittmuster vorstellen.  Den Anfang macht meine Große in ihrem Blusenshirt von ki-ba-doo. Bei diesem Schnittmuster kann man u.a. unterschiedliche Längen wählen,  ich habe mich für die Shirtversion entschieden. Das Blusenshirt ist leger geschnitten, man kann es also wie ein Shirt überziehen.  Die nötige Weite dafür geben der V-Ausschnitt und der Schlitz im Nacken,  der hier mit einer Schleife verschlossen wird. Mein Fazit: es ist ein unkomlizierter Schnitt mit wenig Schnittteilen, der sich Dank  der bebilderten Anleitung schnell und ohne Knoten im Kopf nähen lässt :). Besonders schön fallen leichte Stoffe, ich habe…

  • ein Ringelrolli für mein Teenie-Mädchen

    Im letzten Post hatte ich ja schon erzählt, dass die Ottobre 7/2017 mir noch einmal  einen Schubs in Richtung Covermaschine gegeben hat. Dieses Rollkragenshirt ist ein Modell aus der Zeitschrift. Die Covernähte am Hals und den Armkugeln – ja das wollte ich auch endlich nähen können :). Es sieht natürlich auch sehr viel professioneller und „gekauft“ aus, was gerade bei Teenagern besser ankommt,  die bitte (!) nichts Selbstgenähtes möchten. Das Shirt war das erste Teil, welches ich komplett ohne Fehlstiche und  auftrennen in einem Rutsch nähen und covern konnte.  (Gestern habe ich dicken Stricksweat verarbeitet und schwupps gab es wieder Probleme,  mhhh – ich bleib dran und werde berichten.) Den…

  • Raupen für ein Babymädchen

    Für einen schönen Kuschelstart ins Leben und als bleibende Erinnerung ist meiner Meinung nach  eine personalisierte Decke DAS Geschenk zur Geburt. Gewünscht waren für das Babymädchen die Farben rot und ein zartes grün und dazu bitte eine süße Raupe. Dafür habe ich ein zusammen gestelltes Quiltpaket bei Buttinette bestellt. Man kommt damit gut für das Top einer ca. 1 m mal 1,10 m Decke aus. Für das Raupengesicht habe ich die Stickdatei „Grosse Knudies“ verwendet. Die Raupe besteht aus einzelnen Segmenten,  die man dank Klettverschluss beliebig zusammensetzen kann. Ich hoffe, sie gefällt der frischgebackenen Mama und der Kleinen genauso gut wie meinem Räuber,  der will sie (mal wieder) nicht hergeben ;).…

  • Farmflowers

    Werbung Zu gerne hätt‘ ich doch diesen schönen Retro „Farmflowers“ Overall schon am Modell gesehen. Aber meinem Räuber kann ich ihn ja schlecht anziehen 😉 und das bald beschenkte Mädchen weiß noch gar nichts von ihrem Glück. Also tut es dieses Mal auch die Blumenwiese :). Zum Overall, der recht schnell genäht ist (hätte ich ein Mädchen, wären diese wahrscheinlich Massenware in Schrank), habe ich eine Tullelue genäht. Das ist ein Schnitt, der mir sehr gefällt,  so dass ich schon ca. 10 genäht und dafür nur meine Restekiste geplündert habe! Und das ist gut so, denn ich kann ja schließlich nicht schon wieder beim nächsten Möbelschwedenbesuch ne Kiste für die Überbleibsel kaufen.  …