• ein Ringelrolli für mein Teenie-Mädchen

    Im letzten Post hatte ich ja schon erzählt, dass die Ottobre 7/2017 mir noch einmal  einen Schubs in Richtung Covermaschine gegeben hat. Dieses Rollkragenshirt ist ein Modell aus der Zeitschrift. Die Covernähte am Hals und den Armkugeln – ja das wollte ich auch endlich nähen können :). Es sieht natürlich auch sehr viel professioneller und „gekauft“ aus, was gerade bei Teenagern besser ankommt,  die bitte (!) nichts Selbstgenähtes möchten. Das Shirt war das erste Teil, welches ich komplett ohne Fehlstiche und  auftrennen in einem Rutsch nähen und covern konnte.  (Gestern habe ich dicken Stricksweat verarbeitet und schwupps gab es wieder Probleme,  mhhh – ich bleib dran und werde berichten.) Den…

  • …jetzt wird gecovert

    Nun möchte ich doch endlich in mein neues Bloggerjahr starten. Ich hab gerade nachgeschaut: mein letzter Post ist doch tatsächlich schon 7 Wochen her! Es wird also höchste Zeit. Zwei Tage vor Weihnachten hat es mich gepackt. Ich blätterte die aktuelle Ottobre durch und  sah mal wieder ganz sehnsüchtig die vielen Modelle mit den tollen Covernähten. Schon einige Jahre liebäugelte ich mit einer Cover, aber erstens war sie für mich unerschwinglich und  zweitens las ich öfters über Fehlstiche und diverse Problemchen, was mich von einem Kauf echt abhielt. Da saß ich nun wieder zwiegespalten, googelte nach Covermaschinen, im Hinterkopf die BLCS – die Unerschwingliche 😉 und landete bei Anja, die die…