Rosita-Shirts

„Rosita“ kann man nicht nur als Kapuzenbluse nähen. Im E-Book ist ein zweites Schnittmuster für ein Shirt enthalten. 
Es ist nicht so weit wie die Bluse geschnitten, tailliert und unten leicht ausgestellt.
(ein wunderschönes Beispiel hat Nelli gestern in ihrem Blog gezeigt)
 Wer es aber lieber ein wenig „ballonmäßig“ mag wie Leoni, näht unten ein Bündchen ran. 
Im Halsbündchen könnt ihr mit Ösen einen Tunnelzug einarbeiten und schöne bunte Fat Laces durchziehen.
Die Pünktchen-Rosita mag ich am liebsten 🙂
Das Shirt ist sehr schnell genäht, die Bündchen habe ich nicht extra abgesteppt,
 da sie sehr gut anliegen und so brauchte ich nur die Overlock.
Da hat das Stoffe aussuchen und zuschneiden viel länger gedauert, als das Nähen :).
Alle Jersey´s und Bündchen habe ich bei Aladina gekauft.
…und nun nur noch einmal schlafen und ihr könnt Nelli´s E-Book bei Farbenmix kaufen 
und ich zeige hier meine (vorerst) letzten Rosita´s.
Habt einen schönen Tag, bis morgen 🙂 
Diana

6 Kommentare

  • Anonym

    Super schön !
    Menschenskinder…..wie groß Leoni schon ist…….all die Shirts stehen ihr super gut !
    Ich wünsche euch einen tollen Tag….Yvonne

  • wunsch-kind

    Superschön, alle Deine Rositas! Ich könnte gar nicht sagen, welche mir am besten gefällt 🙂
    Und zum Glück nur noch einmal schlafen, ich hab mir schon das Wochenende reserviert zum Rosita-Nähen 😉
    GLG, Bea

  • ElinaEinhorn

    Auch hier wieder schöne Rositas und die Bündchen-Lösung ist natürlich auch eine tolle Möglichkeit! (eigentlich wäre das ja auch ein toller Schnitt für uns Große…)

    LG
    Corina