On the open Sea IV – Pack die Badehose ein

Werbung
Eigentlich habe ich mir aus der „Jellyfish-Party“ – Viskose eine luftige Tunika genäht,
doch irgendwie mag ich sie an mir so gar nicht, was wirklich schade ist.
Lange hab ich überlegt, wie änderst du sie jetzt, damit sie trag- und zeigbar ist?
Bis jetzt ist mir nichts eingefallen, dafür habe ich mir die Reste geschnappt,
dazu noch zwei alte Jeanshosen und habe mir kurzerhand eine Packs ein genäht.
„Packs ein“ ist ungelogen ein einfacher und doch raffinierter Schnitt und ich seh mich schon
mit meinem maritimen „Seesack“ an einem tollen Strand in Kroatien sitzen :).

 

 

Aufgepeppt habe ich die Tasche mit Stickereien und Plottereien, sowie den Anker-Webbändern,
welche allesamt zur großen „On the open Sea“-Kollektion von Lila Lotta gehören.

 

 

 

 

Das war nun vorerst mein letzter #otos – Beitrag.
Doch ich hab mir schon etwas Nachschub bestellt 🙂 – an der Lighthouse -Viskose, dem Waves -Voile und
dem Whale Story – Jersey kam ich einfach nicht vorbei und die muss ich mir noch für diesen Sommer vernähen.
Alle „On the open Sea“ Stoffe bekommt ihr bei eurem Swafinghändler, die passenden Stick- und Plottdateien
findet ihr bei Huups und mit Webbändern könnt ihr euch bei u.a. bei Farbenmix eindecken.
Im Monat März wird es hier im Blog übrigens tierisch.
Ich werde euch unser neues Familienmitglied: einen Kromfohrländerwelpen vorstellen,
der in nicht mal mehr zwei Wochen bei uns einzieht :).
Bis dahin, liebe Grüße Diana

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.