Danke

Mit dem Mecker-Post von gestern möchte ich euch nicht ins Wochenende gehen lassen :).
Es tat gut, den Frust mal raus zu lassen und eure Worte dazu zu lesen. 
DANKE dafür!!!
Ein weiteres dickes DANKESCHÖN gibt es für eure Lobeshymnen 😉 zu meinem Mittwochs-Outfit.
Und zu guter Letzt DANKE für euer Interesse an meinem Blog, die 500ste Leserin
hat es sich hier gemütlich gemacht! Das und der baldige 2. Blog-Geburtstag schreit regelrecht nach einer Überraschung… 
…mmhhh ich werd mir was überlegen!
Was für´s Auge gibts jetzt auch noch:
Diesen japanischen Rock hab ich bei Andrea schon bewundert und musste ihn unbedingt auch nähen,
 obwohl das Kind eigentlich genug Sommersachen im Schrank hat ;).
Tja nun muss aber das passende Oberteil auch noch her, denn mit reingesteckten Shirt geht man nur für´s Foto raus ;).

Die Teilungsnaht hinten ist im Schnitt nicht drin, aber da dies eigentlich nur der „Reste-Rock“ ist, war es nicht anders möglich.
Wie jetzt? Reste-Rock?
Na den Stoff habe ich für meinen unspektakulären Stufenrock gekauft:
und nun ist (von 3 Meter Stoff) wirklich kein Schnipsel mehr übrig :).
Euch ein wunderschönes Wochenende!
Liebe Grüße 
Diana

16 Kommentare

  • Roswitha

    Klasse und einfach nur wunderschoen geworden…
    Ich habe Deinen Post von gestern gelesen, und finde so etwas zielich nervig, um es nett auszudruecken. Ich bin , weil ich in Frankreich wohne, auf das Kaufen im Internet angewiesen und solche Erfahrungen sind dann doppelt schlimm. Aber es gibt auch viele Gute und das darf man dann nicht vergessen…
    LG Roswitha

  • miari by jenny

    Wieeee – unspektakulär????? Der Rock ist super schön – äh – also beide Röcke! Und vor allem Deinen Stufenrock solltest Du nicht so "unter den Tisch" kehren, der ist super schön geworden!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag!
    LG Jenny

  • Nina

    Die sind ja beide gan entzückend geworden. und du kannst Röcke so wunderbar tragen… da beneide ich dich ja drum…! 🙂 Liebe Grüße und ein schönes Wochenende… Nina

  • Mond

    Beide Röcke sind zum Verlieben. Was für ein schöner Stoff. Deinen Post von gestern habe ich auch gelesen, hoffentlich gibt es da bald ein gutes Ende.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Mond

  • Uli

    Was traumhafte Röcke. Der japanische Schnitt hat es mir besonders angetan! Den muß ich unbedingt mal erarbeiten, klasse!
    Und Glückwunsch zur 500. Leserin 😉 *grins*
    Liebe Grüße
    Uli

  • Anonym

    wow
    was für Röcke… das hat sich auf jeden Fall gelohnt ihn aufzugebrauchen ;o)))
    schönes Wochenende
    ganz liebe Grüße
    scharly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.