mein geliebtes Hirschkleid – Forest #4

Werbung
Herbstliche Fotos im Sommer machen?
Kein Problem, ich kann mich noch gut erinnern, dass ich an diesem „Sommertag“ Ende Juni
 absolut nichts dagegen hatte, meine Jeansjacke und meine gehäkelten Accessoires anzuziehen und
dass meine Fotografin (meine Tochter 🙂 ) und ich, nachdem die Foto’s im Kasten waren,
 ein wenig durchgefroren nach Hause kamen.
Ich hab die Sachen dann trotzdem wieder brav in den Schrank gelegt und Sommerteile getragen,
war ja schließlich Sommer, pah!
Aber seit September trage ich dieses Outfit sehr, sehr gerne, bisher ist es nach jeder Wäsche
gar nicht erst im Schrank gelandet, sondern wird direkt wieder getragen.
Der Schnitt aus dem blauen Autumn Shadow Jersey ist ein ganz schlichter aus Ottobre 2/2013
– ein Shirtkleid mit einem gekräuseltem Rockteil.
Dazu trage ich neben meinen gehäkelten Stirnband mit den passenden Stulpen
übrigens meine mindestens 20 Jahre (!) alte Jeansjacke, ein echter Klassiker,
die zu so vielen Sachen passt und in der ich regelmäßig, wie auch jetzt beim Herbststart
Geld in der kleinen Brusttasche finde …lach :).
Habt ihr auch ein Teil in eurem Schrank, was so viele Jahre auf dem Buckel hat?

 

 

 

 

 

Der schöne Hirschjersey ist eines der vielen Designs aus der Forestkollektion
 von Sandra/Lila Lotta, die ihr bei eurem Swafingstoffhändler bekommt.
Meine brombeerfarbenen Accessoires hab ich mir aus myboshi-Wolle gehäkelt, die passenden Anleitungen
 gibt es ebenfalls im Shop und diese hier sind gut gelingende Einsteigerwerke :).
…und weil heute Dienstag ist und es zwei schöne Linkparty’s gibt, werde ich mein Outfit dort gleich mal verlinken:
Liebe Grüße
Diana

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.