Kein Sommer ohne Maxikleid

Tatsächlich habe ich mir bisher jeden Sommer ein Maxikleid genäht.

Am liebsten aus weich fallenden fließenden Viskosestoffen, die angenehm kühl auf der Haut sind – perfekt für heiße Temperaturen.

Diesen wunderschönen Viskosejersey habe ich im Sommer 2018 auf dem Rostocker Stoffmarkt entdeckt. Laut Verkäuferin kommt er aus Italien. Die Qualität ist so schön und die Farben echt ein Traum!

Nun fehlte mir nur noch ein passender Schnitt. Gefunden habe ich ihn in der Fashion Style Ausgabe 6/2017. Das Kleid ist leicht ausgestellt und hat doppelte Spaghettiträger, die hinten V-förmig zusammenlaufen. Im Oberteil und der Taille ist ein Gummiband eingearbeitet.

Ich trage es total gerne, es ist auf jeden Fall eins meiner Lieblingsteile dieses Sommers.

2 Kommentare

  • Stef

    Ja, das ist ein guter Vorsatz, jeden Sommer ein Maxikleid… Besonders toll bei den jetzt so heißen Sommern.
    Die Rückenoptik ist echt super schick und edel. Kann ich leider nicht tragen, aber gern bewundern
    Sommerliche Grüße
    Stef

    PS: Wieder so ein tolle Location…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.