Föhr für klein und groß

Werbung
Ich bin keine, die ständig neue Schnitte braucht, ich nähe gerne Altbewährtes.
Föhr zum Beispiel habe ich schon etliche Male für meine drei Männer genäht,
da brauche ich nichts ändern und das Shirt hat immer eine super Passform, egal in welcher Größe.
Gleich vier neue Föhr-Shirts hat mein Mann in den letzten 2 Wochen von mir genäht bekommen.
Eines davon zeige ich euch heute, die anderen werde ich erst während unseres Urlaubs fotografieren.
Ich habe den tannengrünen Jersey von Lillestoff ganz schlicht mit einem Strichcode
 der Weltkarte beplottet – so mag ich es.

 

 

Der Uni-Jersey kam zusammen mit dem neuen Susalabim-Design: „Hinter der Hecke“
zum vernähen und passt farblich wie die Faust auf’s Auge.
Der Rest vom Tannengrün 😉 hat noch für eine kurze Hose (Schnitt hier schon einmal genäht) und
 die Schulterpassen & Ärmel vom Mini-Föhrshirt gereicht.

 

 

 

Die süßen Ungeheuer, die da hinter der Hecke lauern, bekommt ihr zusammen
mit dem Uni-Jersey bei ab morgen bei Lillestoff.
Ich wünsche euch ein schönes Sonnenwochenende, tolle Ferien, einen erholsamen
 Urlaub und verabschiede mich hier in eine kleine Sommerpause.
Liebe Grüße
Diana

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.