ein Kuschelkissen und ich plaaatze

Ein frühlingsfrisches Kissen mit der süßen Prinzessin Sausewind von Tinimi für ein kleines Mädchen hab ich in 2 Tagen genäht!!!
Ich sag euch, nach 2 Wochen Ferien, wovon ich eine Woche krank die Couch gehütet hab,  
pass ich nicht mehr so recht an die Nähmaschine :).
Ich hab das Gefühl, der Bauch platzt bald, dabei hab ich noch 7, na eher wohl 8 Wochen vor mir.
Also wird hier ein Gang zurückgeschaltet, aber die Wickeltasche schaff ich noch!!!
(Wenn der Stoff dafür hier irgendwann eintrudelt.)
Schwangerschaft ist ja keine Krankheit, aber irgendwie fühl ich mich ganz schön eingeschränkt und manchmal wie ne alte Frau.
Gestern Abend musste ich dann lachen, als ich erst ins Zimmer von Emil bin, um ihm Gute Nacht zu sagen.
 Er kuschelt ja gern mit hundert Kissen und zwei lagen noch auf dem Boden.
“ Du Mama, falls du dich noch bücken kannst, kannst du mir die Kissen hoch geben?“
Klar doch! Ist zwar nicht gerade das, was jetzt noch Spaß macht :), aber egal.
Danach ins Bad, wo Leoni gerade fertig ist mit Zähne putzen.
„Du Mama, falls du noch stehen kannst, magst mir die Fingernägel schneiden, 
brauchst auch nur die linke Hand, die andere kann ich alleine.“
Also spätestens da wusste ich, dass ich zuviel jammere!!!
🙂
Liebe Grüße
Diana

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.