Amelie und Imke

ein bißchen anders
Bei dem Shirt „Imke“ habe ich die Teilungsnähte etwas versetzt und zwei Taschen aus Jersey aufgesetzt, 
leicht gekräuselt und mit Schrägband eingefasst.
Die „Amelie“ ist als „Amelie“ gar nicht mehr zu erkennen, oder? 
Ich wollte mal eine kuschelige gefütterte Weste nähen, leider war diese dann etwas zu klein geraten, nicht von der Länge, aber um sie vorn ganz zu schließen. Doch auch mit einem Knopf gefällt sie uns gut und die nächste wird dann etwas größer zugeschnitten.
Die beiden Teile sind schon eine ganze Weile fertig, heute zum ersten Mal getragen, fotografiert und hier nun die Bilderflut:

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Diana

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.