• Yolanda-Mamacita-Rums #9/14

    Ich bin ja schon gespannt, wieviele Mamacita´s und Yolanda Werke sich heute beim Rums tummeln  und ich mische mich mit meiner (zweiten) Lieblings-Mamacita unter (die Erste hab ich euch ja Montag schon gezeigt). Als ich den grauen Yolanda-Jersey zum ersten Mal sah, war sofort klar, wie meine Mamacita aussehen wird:  eine kurze Version mit gelben außenliegenden Overlocknähten,  Kapuze und langen Arm. Ich bin begeistert! Liebe Grüße Diana

  • Nach Rosita kommt Mamacita

    Eigentlich hatte Nelli von bienvenidocolorido gar nicht vor, ihren Mädchenschnitt Rosita ( hier, hier und hier gezeigt)  auch für „große Mädchen“, sprich Größe 34-48 heraus zu bringen. Aber Dank glücklicher Umstände 🙂 kann ich euch heute MAMACITA vorstellen – ein Schnittmuster,  welches euch genauso begeistern wird, wie das Mamacita-Probenähteam. Ihr glaubt ja nicht, wieviele Gestaltungsmöglichkeiten dieser Schnitt mit sich bringt! Ich zeige euch heute zwei davon: ein T-Shirt mit dreiviertel Arm, ohne Kapuze im Marine-Style 🙂  und eine Tunika mit Taschen, Kapuze und ebenfalls dreiviertel Arm Meine Lieblings-Mamacita aus dem wundervollen Yolanda-Jersey zeige ich euch am Donnerstag beim Rums… …vielleicht gibt es dort dann etliche Mamacitas zu bestaunen (?),  denn ab morgen könnt ihr das Schnittmuster im Farbenmix-Shop kaufen.…

  • Auf den Mops gekommen #6 – RUMS #8/14

    Werbung Vor drei Wochen beim Rums begann ich meine Mopsreise und heute beende ich sie beim Rums 🙂 mit einem klitzekleinen Finale. „Zerwühltes Bett, ein Mops, eine derangierte Frau, aber kein Tierarzt. Neben Bernd lag ein Zettel auf dem Kopfkissen.  Ich griff nach dem Papier und ließ mich wieder aufs Kissen sinken.“ (Zitat aus Ex & Mops von Tina Voß, DRYAS Verlag) Das zerwühlte Bett zeige ich euch jetzt nicht, so wirklich derangiert bin ich auch nicht trotz unruhiger Nacht, aber ein (Mops-) Kissen, ja das kann ich vorweisen :). Aus allen Stoffen des Lillestoffpaket´s (bis auf die zwei Jeansjersey´s) habe  ich mir mein ganz persönliches Erinnerungskissen genäht. Das ist so kuschlig weich, dass…

  • Auf den Mops gekommen #5

    Werbung Auf geht´s in den kreativen Endspurt des Le Mops Wettbewerbs !   “ „Frau Bielefeld, nehmen Sie bitte Ihren Hund da weg.“ Der Prüfer funkelte mich zornig an.  Ich raschelte mit der Leckerli-Tüte in der Hosentasche. Bernds Kopf ruckte hoch.“ (Zitat aus Ex&Mops von Tina Voß, DRYAS Verlag) Das kennt ihr doch sicher auch und nicht nur bei Hunden :), oder?   Ich bin süchtig nach Süßem und sobald die Gummitierchen-Tüte raschelt,  hab ich ein neugieriges und bettelndes, kleines Kerlchen an meinem Bein.Beim Fotoshooting kann so ein Leckerli aber durchaus die Laune heben und Mops Bernd scheint bei der Hundeprüfung dadurch alle Kommandos zu beherrschen ;). Diese kleine Naschkatze hat…