• Sommerjacke

    Guten Morgen Sonne, gestern hattest du dich ja versteckt, war aber nicht schlimm :),  denn so konnte der Räuber endlich mal seine Sommerjacke tragen. Genäht ist sie nach einem Schnitt aus einer älteren Ottobre, ich habe sie allerdings zweilagig gefertigt,  außen Farbenmix-Taslan und innen Jersey und mit passenden Bündchen versehen,  so passt sie noch eine Weile, vielleicht sogar im nächsten Frühjahr???  Wenn nicht, wird sie eben aufgetragen, denn der nächste Jung möchte im November die Familien-Männerrunde vergrößern :). (Nachtrag: Hey ihr Lieben, nicht falsch verstehen, ich werde „nur“ Tante :), wir sind fertig.  Bei: „aller guten Dinge sind 3“ soll es bleiben.) Captain Peppernose schaut hinten, ob keiner guckt: und noch einmal…

  • Sommeroverall

    Eigentlich brauchen wir keine Sommergarderobe mehr, aber ab und an möchte ich auch mal nicht nur Jersey  und andere dehnbare Stoffe für den Räuber vernähen und da kam mir der Overall aus der Ottobre 3/2007 gerade recht.  Bevor er im nächsten Sommer zu babyhaft an ihm wirkt, habe ich schnell das luftige Teilchen genäht  und nachmittags dann gleich im Zoo ausgeführt.  Drunter trägt der Kleine einen „Schnabelina“-Body aus Lillestoff.    Euch ein schönes Wochenende Diana

  • eine Taschenspieler Dame für´s super Zeugnis

    Mittlerweile liegt schon eine Woche Ferien hinter uns und bevor ich es euch unterschlage,  zeige ich euch heute die Taschenspieler Dame, die ich für meine Große genäht habe,  nachdem sie mit einem 1,0 (!) Zeugnis nach Hause gekommen ist ( von uns hat sie das nicht 🙂 ). Alle Zutaten hat sie sich selbst ausgesucht, den schönen Farbenmix-Taschenstoff Rom, den Tiger aus dem Nina Safari-Stoff, innen den tollen Julia-Stoff, das superweiche Gurtband von Kunterbuntdesign und die groovy Taschenbaumler.  …hat einen guten Geschmack das Kind ( das hat sie dann wohl eher von mir 😉 ) Ein kleiner Blick in die Tasche – wieder mit einer Reißverschluss-Sicherheitstasche: (…auf dem letzten Foto stimmen übrigens die Farben zum…

  • Den coolen Sneakerstoff habe ich für den großen Sohn bestellt, kaum war er da,  wollte die große Schwester sich ihn gleich aneignen.  Also habe ich den einen Meter Stoff nun gerecht aufgeteilt und für den Kleinsten  einen Schnabelina Body, für die Große ein Antonia-Shirt und für den Mittleren ein Föhr-Shört 🙂 genäht. Alle Kinder happy, fehlen nur noch die Foto´s für den Blog. Der kleine Mann hat allerdings nicht mitgespielt und ordentlich gemeckert, also gibt es nur wacklige, unscharfe Foto´s, denn er hat Flöhe im Hintern und ist immer am laufen.    Stoffe: Aladina Falls sich jetzt jemand fragt, was für Accessoires meine Große an den Beinen trägt:  sie hatte einen kleinen Fahrradunfall und ein…