• Mützen für ein Hilfsprojekt

    Vor 2 Wochen habe ich im Blog von Frau Fratz 😉 diesen Beitrag gelesen. Kurz entschlossen habe ich Diana meine Hilfe angeboten, ein paar Mützen genäht  und sie mit einigen Babysachen (Schlafsack, Strampler,…) gestern auf die Reise geschickt.   „ES GIBT NICHTS GUTES, AUSSER MAN TUT ES“ ERICH KÄSTNER Es sind insgesamt nur 7 Mützen.  Aber 10 Foto´s ??? Ja 🙂 das sind Wende-Beanies – ein neues E-Book von Schnittreif! Nähanleitungen für Mützen hab ich eine Menge und trotzdem musste ich diese auch noch haben.  Und weil sie mir so gut gefallen, werden jetzt meine 3 bemützt, ich vielleicht auch?  Kein Problem, Benny gibt´s von Größe 43 bis 63. Ich wünsche euch ein…

  • ausgefuchst

    Ausgefuchst – das passt heute zu den beiden Sachen, die ich euch zeigen möchte. Vor ungefähr einem Monat habe ich euch diese Hose hier gezeigt, die ja leider für Tammo schon etwas knapp war.  Bea alias yes-monkey hat mir dann einen Tausch vorgeschlagen, denn ihr Bauchjunge, welcher Anfang Oktober purzeln soll,  kann in die Eulenpumphose noch gut rein wachsen. Ein paar Tage später hatte ich wundervolle Überraschungspost von Bea im Briefkasten. Sie hat für Tammo ebenfalls eine Milchmonster-Hose genäht in tollen Farben mit diesem süßen Fuchs-Stoff : Tammo trägt momentan Größe 68, aber auch die 74 passt wunderbar und wahrscheinlich noch sehr lange mit :). Gestern hatte ich unerwartet Überraschungspost 😉 bekommen. Sabinchen alias streuterklamotte hat…

  • mein kleines Beuteltier ;)

    Ich hätte nicht gedacht, dass ich euch diesen Mei Tai noch zeigen kann,  aber Tammo gefällt es nun doch, ein kleines Beuteltier zu sein!!! Am Anfang habe ich ihn im Tragetuch getragen, allerdings ist mir das zuviel Gefummel. Zu Hause ist es kein Problem, das fast 5 Meter lange Tuch zu binden,  aber steh ich zum Beispiel bei Emil auf dem Fußballplatz,  ärgere ich mich, wenn das Tuch beim Binden im Dreck hängt. Noch dazu kam, dass der Sommer doch recht heiß war und mit dem Tuch noch heißer :). 2 Gründe, sich nach einer anderen Tragehilfe umzuschauen und diese Anleitung sollte es dann sein. Allerdings musste ich mich ganz schön…

  • Der Friedrich,

    der Friedrich…der hat´s jetzt richtig kuschelig :).  Friedrich´s Mama hat sich für den kleinen Mann eine Patchworkdecke in kräftigen Farben gewünscht (bloß keine Pastell-Töne!). Ui, ui kräftige Farben? Geht es euch auch so: tausend Stoffe im Schrank, aber doch nie das richtige dabei???  Bei Buttinette bin ich dann fündig geworden und das Endergebnis gefällt mir so gut,  dass ich sie doch glatt behalten könnte – wären da nicht die persönlichen Daten.  Zur Kuscheldecke gehört auch immer ein Kuscheltier. Da brauchte ich gar nicht lange überlegen, ein Dino musste es sein. In die grünen „Auswüchse“ habe ich knisterne Bratfolie genäht,  so hat Friedrich gleich ein Geräuscherlebnis dazu ;). Auch diese Extra-Dino-Bilder…