• eine Isabella…

    …geht morgen auf Reisen. Liebe Jenny, ich hoffe, sie gefällt dir! das Innenleben: Handytasche und Reißverschluss durften nicht fehlen Alleine reisen braucht die Tasche nicht… ein elefantöser Begleitschutz so und nun geh ich mal schaun, was hier in den letzten Tagen so passiert ist,  war ein wenig „blogträge“ 🙂 Liebe Grüße Diana 

  • boy of the year ~2~

    Aus diesem Jersey hatte ich im Winter für Emil ja schon mal ein Shirt genäht, für dieses Sommershirt aus der Ottobre hat der Rest noch gereicht. Ich hab´s mal lieber gleich ne Nummer größer zugeschnitten,  damit es auch garantiert noch einen zweiten Sommer getragen werden kann. Die Hose war ganz schnell nach dem Nena-Schnitt genäht,  allerdings ohne Taschen und dem ganzen Pipapo (deswegen ja auch schnell). Oben hält die Hose 🙂 durch ein Ringelbündchen  – also perfekt für den Strand…fix raus und wieder rein. Die kleine Freihand-Gitarre durfte natürlich auch nicht fehlen.  Nun fehlt nur noch das passende Wetter! Übrigens die Häcktop-Tunika werde ich so lassen, die Blümchen werden woanders…

  • BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT ~8~

    ~ALLTÄGLICHES~ jeden Tag auf´s Neue : die Hausaufgaben machen Hä???  Das versteh ich nicht….  ein kleiner Tipp von mir oder die Aufforderung, noch mal genau zu lesen und dann 🙂 die Hand vor den Kopf klatschen 🙂 „ACH SO“ jetzt macht´s auch gleich viel mehr Spaß Noch eine Woche, dann haben die kleine Großen Pause von dieser alltäglichen Pflicht, auch Luzia´s Fotoprojekt geht in die Sommerferien,  aber heute gibt´s dort noch viel Alltägliches zu entdecken.

  • luftig geht´s weiter…

    heute mal mit einer Häcktop-Tunika aus nicht dehnbaren Stoff Nachdem das tolle Häkelpasse (made by Sabine) bei mir eingetroffen war,  dauerte es noch ein wenig, den passenden Stoff zu finden.  Pi mal Daumen diesen dann zugeschnitten, gekräuselt und genäht… man,man… sieht ganz schön breit aus, aber angezogen: PERFEKT und gleich als Liebling auserkoren.  Ich hab noch sooo süße passende Häkelblümchen dazu, aber ich kann mich einfach nicht entscheiden,  wo oder wieviele oder so lassen? Das war aber noch nicht alles. Dieser Rock hat nun endlich ein passendes Oberteil bekommen und was? Richtig, ein Lore-Top:).  Ein luftiges Outfit zeig ich euch noch am Freitag, dann aber für Emil. Seid lieb gegrüßt  Diana …