• Zum Meer

    Für´s Konzert heute Abend im Rostocker IGA Park musste noch schnell eine kleine Tasche her,  meine anderen sind einfach alle zu groß. Und da mir diese Tasche letztens so gefiel und auch so schön zur „Schiffsverkehr-Tour“ passt, geht es nun im maritimen Look zu Herbert :).  Ich hab den Gretelies-Schnitt stark verkleinert, statt zu kräuseln mal ein paar Falten gelegt und endlich ein Knopfloch genäht – das mach ich jetzt öfter.  Ich freu mich (und auch ganz besonders über meine 100 Leser – schön, dass ihr da seid) ! Drückt uns die Daumen, dass wir nicht im Regen stehn :). Seid lieb gegrüßt Diana Edit: Vielen Dank für eure Worte :).…

  • Für mich

    Meine 3. Undine-Tunika  Die ersten zwei liegen ungetragen, schon wieder halb zerschnippelt in der Restekiste :).  Aber aller guten Dinge sind 3 und diesmal bin ich doch ganz zufrieden und werde sie auch tragen. Den Schnitt hab ich leicht verändert, den Viskose-Chiffon nicht gesäumt, so dass er nach dem Waschen schön ausgefranst.  Die leicht unscharfen Foto´s müsst ihr schon entschuldigen, aber ICH war das nicht :). Und hier kommt die nächste Runde Flattertiere: 2 federlose Paula´s, die sich heute auf den Weg zu  Sabine machen. Allen einen tollen Start in die Woche und am Ende dieser gibt es eine Überraschung für euch! Liebe Grüße Diana 

  • Für einen neuen Erdenbürger

    hab ich eine Kinderwagen-Decke genäht.  Gewünscht waren die Farben Gelb und Orange, ich hoffe sie gefällt der Oma, der Mama und natürlich dem kleinem Mann:). die Rückseite (verschlossen mit Kam Snaps)     Aus den Stoffresten ist eine Windeltasche entstanden, die es als kleines Extra dazu gibt.  Übrigens, diese Eulen waren nicht die einzigen Flattertiere, die ich in den letzten Tagen vernäht/genäht/benäht:) habe. Aber dazu später mehr… Euch allen noch einen schönen Sonntag, Liebe Grüße Diana 

  • genug geputzt:)

    Man, war ich heut im Putzwahn, das hab ich ja nicht oft, also musst ich das mal ausnutzen ;). So und nun die versprochenen Foto´s: erstmal die Waschtasche, ohne Schnick-Schnack,  aus tollem Textilwachstuch von Stoff und Stil, Schnitt Freestyle und nun der „Schlafi“ Misses meint ja, so eine Schlabberhose(!) zieht sie auf keinen Fall zur Klassenfahrt an,  aber für zu Haus ist´s dann doch recht gemütlich ;).   Also ich näh ab jetzt nur noch nach vorheriger Absprache mit den Kindern :). Liebe Grüße Diana  (Edit: der kleine Fisch ist von einer alten, nicht mehr getragenen Holzperlenkette)